Kuan-Han Wu

Foto: Kuan-Han Wu, zVg

Der Pianist Kuan-Han Wu wurde 1988 in Taiwan geboren und fing bereits mit fünf Jahren an Klavier zu spielen. Mit 16 Jahren begann er seine Ausbildung am Chiayi Musikgymnasium, wo er Klavier als Hauptfach und Klarinette als Nebenfach belegte. Von 2007 bis 2013 studierte er an der National Taiwan University of Arts bei Ching-Ching Yeh. Seit 2014 absolviert er sein Masterstudium Klavier in der Klasse von Roland Batik.
2016 spielte Kuan-Han Wu beim 14. Taipei Tango Festival. Außerdem ist er der derzeitige Präsident des Vereins zur Förderung der musikalischen Aktivitäten zwischen Taiwan und Österreich.